Wow: Frankenbahn „fast wie im Flugzeug“!

Unter der etwas irreführenden Überschrift „Service fast wie an Bord eines Flugzeugs: Unterwegs im Regionalexpress zwischen Heilbronn und Lauda“ gibt es in der Heilbronner Stimme vom 2. März 2009 eine Reportage von Chefredakteur Uwe Ralf Heer über den Catering-Service in den meisten RE-Zügen auf der Frankenbahn. Wahrscheinlich hat die Deutsche Bahn (DB) in der Redaktion darauf gedrängt, endlich einmal etwas Positives über die Frankenbahn zu schreiben… Nun ja, außer dem Catering-Service, der keine Idee der DB war und diese auch nichts damit zu tun hat, lässt sich ja schwerlich etwas Positives in den heruntergekommenen Zügen finden…

Unter anderem wird darin der Service mit Kaffee, Snacks und Bier von einem Bahn-Mitarbeiter als „bundesweit exotisches Angebot“ bezeichnet. Vielleicht ist dem so bei der Deutschen Bahn, nicht jedoch bei vielen privaten Anbietern. In den meisten Regionalzügen von Veolia Verkehr etwa ist ein solcher Service Standard. Dort liefern die Zugbegleiter den Fahrgästen Kaffee und Snacks, sie fahren ja sowieso schon im Zug mit und kontrollieren schließlich nicht stundenlang nur Fahrkarten…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s